×
+49 (0) 0431 - 33 73 45

Dr. med. Karin Jatzkewitz
Internistin und Akupunkturärztin

Projensdorfer Str. 202
24106 Kiel
Telefon 0431.33 73 45 | Fax 0431.33 68 08
E-mail: info@arztpraxis-projensdorf.de

Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
09:00 - 11:30 Uhr
16:00 - 17:30 Uhr
09:00 - 11:30 Uhr
09:00 - 11:30 Uhr
16:00 - 17:30 Uhr
09:00 - 14:00 Uhr
Hausärztliche und internistische Praxis
Dr. Karin Jatzkewitz

« Zurück

Augenentzündungen

Bindehautentzündung (Konjunktivitis)

Die Bindehaut (Konjunktiva) bedeckt als durchsichtige Schleimhautschicht die vordere, nach außen gerichtete Seite des Augapfels und die Innenseite der Augenlider. Sie ermöglicht reibungsarme Bewegungen des Augapfels und sorgt für eine glatte Lidinnenseite zum Schutz der Hornhaut. Die Bindehaut wird auch als "Lymphknoten des Auges" bezeichnet, da sie eine wichtige Rolle bei der Abwehr von Mikroorganismen spielt.

Als Bindehautentzündung (Konjunktivitis) bezeichnet man eine Entzündung oder Irritation der Bindehaut des Auges. Sie ist eine der häufigsten Erkrankungen des Auges. Am häufigsten sind Kinder von ihr betroffen.
Die Bindehautentzündung kann viele verschiedene Ursachen (z.B. Bakterien, Viren Pilze, Allergien) haben.

Hornhautentzündung (Keratitis)

Die Hornhaut (Cornea) wölbt sich über der Pupille wie eine Kuppel, an deren Krümmung sich das Licht bricht. Hornhaut und Lederhaut (Sklera) bilden zusammen die äußere Hülle des Augapfels und geben ihm eine sphärische Form. Die Hornhaut ist etwa einen halben Millimeter dick und besteht aus fünf Schichten.

Der Begriff Keratitis steht für meist schmerzhafte Erkrankungen der Hornhaut des Auges. Ursachen dafür können Bakterien, Viren, Pilze, Strahlen, Chemikalien und sonstige Reize sein.

Entzündung der mittleren Augenhaut (Uveitis)

Die Uvea (Gefäßhaut) wird gebildet aus der Regenbogenhaut (Iris), dem Ziliarkörper (Corpus ciliare) und der Aderhaut (Choroidea). Alle drei Abschnitte der Uvea können entzündet sein, man spricht dann von einer Uveitis.


Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen »

« Zurück

©2019 Praxeninformationsseiten | Impressum